Zum Hauptinhalt springen

Bei Insolvenz eines Baupartners Ruhe bewahren

- Eine Insolvenz droht, wenn ein Baupartner seine Verbindlichkeiten nicht mehr begleichen kann. Hat das Unternehmen mehr Schulden als Vermögen und sind bestimmte weitere Voraussetzungen erfüllt, wird regelmäßig ein Insolvenzverfahren eingeleitet.

Mehr erfahren

Neuer Heizspiegel: In energetisch sanierten Häusern kostet Heizen nur halb so viel

- Abrechnung 2018: Heizkostenspanne für Vergleichswohnung zwischen 470 und 980 Euro / Heizöl wieder teurer, Erdgas und Wärmepumpe am günstigsten / Prognose für 2019: Heizkosten steigen

Mehr erfahren

Gefahr von oben Immobilien - Urteile zu den Folgen extremer Wetterlagen

- Heiße Sommer, Starkregen und Stürme: Deutschland muss nach Auskunft von Experten in Zukunft vermehrt mit extremen Wetterlagen rechnen.

Mehr erfahren

VPB-Sachverständige beobachten Einsatz falscher Baustoffe

- Bauherren müssen auch erfahrenen Firmen auf die Finger schauen: „Wir erleben derzeit, dass viele Baufirmen falsche, nicht zugelassene Produkte verwenden“, konstatiert Dipl.-Ing. Norman Dietz, Bausachverständiger im Büro Hildesheim des Verbands Privater Bauherren (VPB).

Mehr erfahren

Anschluss nicht verlieren

- Die Niedrigzinsphase hält mittlerweile seit über zehn Jahren an. Zahlreich Immobiliendarlehen haben eine erste Laufzeit von 10 oder 15 Jahren. Das führt dazu, dass viele tausende Immobilienbesitzer aktuell und in den kommenden Jahren auf eine Anschlussfinanzierung angewiesen sind.

Mehr erfahren

Stichtag für den Zuschuss zum Eigenheim

- Bausparer können sich bis Jahresende die volle Riester-Förderung, Wohnungsbauprämie und Arbeitnehmer-Sparzulage sichern.

Mehr erfahren

Günstige Baufinanzierungen, hohe Tilgung

- Anhand des Dr. Klein Trendindikators Baufinanzierung (DTB) berichtet Michael Neumann, Vorstandsvorsitzender der Dr. Klein Privatkunden AG, über aktuelle Entwicklungen bei Baufinanzierungen in Deutschland.

Mehr erfahren

LBS Rechtssthemen: Versicherungsschutz, Grundsteuerbescheid, Fenstertausch und Kinderlärm

- Käufer muss sich um korrekten Versicherungsschutz kümmern; Vermieter muss seine Grundsteuerbescheide vor Umlage prüfen; Eigentümer sollte Fenstertausch nicht auf eigene Kosten beauftragen; Kinderlärm ist im Mietshaus meist sozialadäquat;

Mehr erfahren

Aufgepasst! Schlussbegehung nicht vergessen

- Garantie gibt es nicht nur auf Schuhe oder Autos, sondern auch auf Häuser. Die Gewährleistungsfrist beträgt bei Verbrauchern – und das sind vor allem private Bauherren – fünf Jahre laut BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) und beginnt mit der Bauabnahme.

Mehr erfahren

Probleme am Bau - Wie Gerichte in Zweifelsfragen entschieden haben

- Die Zeit der Bauausführung ist für Immobilieneigentümer eine heikle Phase, denn gerade dann kann es zu Fehlern und Pannen kommen, die später nur noch schwer wiedergutzumachen sind. Genau deswegen treffen sich Bauherren, Architekten und Handwerker immer wieder vor Gericht.

Mehr erfahren